Wir über uns
23.05.2006

 

Social meets culture – die Zusammenführung von sozialem und kulturellem Engagement

 

Mittlerweile leben mehr als eine Million Kinder in Deutschland unter der Armutsgrenze. Die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen unter 25 Jahren betrug 2005 621.851, im Jahre 2004 waren es noch unter 300.000. Der Sozialstaat, als Opfer der Globalisierung, kann dies mit seinen Mitteln schon lange nicht mehr auffangen. Mehr und mehr wird der Bürger gefragt sein, diesen Missständen durch Eigeninitiative entgegenzutreten.

Aus diesem Grund wurde im Februar 2006 in Mannheim der Verein „Social Meets Culture e.V.“ gegründet. Der Verein besteht aus kulturbegeisterten Menschen, die soziale Interessen verfolgen. Ziele des „Social Meets Culture e.V.“ sind:

  • Veranstaltung kultureller Projekte (Benefizkonzerte, Theatervorstellungen, Kunstausstellungen etc.)
  • der Gewinn aus diesen Veranstaltungen wird ausschließlich sozialen Projekten zugeführt (Unterstützung von ausschließlich sozialen Projekten durch die Einnahmen)


Soziale Einrichtungen haben meist keine oder nur begrenzte Möglichkeiten, sich um ihr eigenes Sozialmarketing zu kümmern. Viele Künstler sehen sich in der Verantwortung der Gesellschaft gegenüber und würden gerne soziale Projekte unterstützen. In dieser Konstellation sieht sich der Verein als Bindeglied: social meets culture steht für die Zusammenführung von sozialem und kulturellem Engagement.